Pool Pool Pool

Hallo zusammen,

heute haben wir uns mal einen reinen Pooltag gegönnt. Haben die ersten 3 Pools getestet und auch schon unseren Favoriten gefunden. Leider haben wir Abends mit dem Internet ziemliche Schwierigkeiten, aber wir versuchen morgen tagsüber mal ein paar Impressionen zu schicken. Der Wetterbericht hat heute „bewölkt“ gemeldet. Trotz aller Anstrengung konnten wir jedoch den ganzen Tag keine einzige Wolke entdecken. Uns geht es also richtig gut. Vorallem jetzt, da wir endlich mal geschlafen haben. 38 Stunden waren wir am Anreisetag wach und haben uns deswegen erstmal richtig ausschlafen müssen. Verlaufen haben wir uns heute auch nur 2 mal… Es wird also so langsam. Wir gucken uns jetzt mal die Comedyshow an. Heut gibt es nämlich leichte Kost, weil wir uns gestern schon über die ägyptischen Tempel und Grabstätten weitergebildet haben. Zuviel Kultur ist ja bekanntlich auch nicht gut. Unsere Reiseleitung hat uns heute einen Ausflug nach Kairo angeboten…mit dem Bus.. 8,5 Stunden einfache Fahrt.. Wir haben dankend abgelehnt und uns wieder hingelegt 🙂

Euch allen einen guten Start ins hoffentlich auch sonnige Wochenende!

Lisa und Maik

Endlich angekommen

Endlich sind wir da! Auch wenn unser Flug mit Verspätung angekommen ist, immerhin ist er angekommen (obwohl es so ein hässliches Flugzeug war..). Unser Transfer hat nur knapp 20 Minuten gedauert und schon konnten wir unser Hotel, nein viel mehr unsere kleine Welt, das erste Mal bestaunen. Wir folgtem unserem Kofferträger gefühlte 10 Minuten durch verwinkelte Gassen, an Pools vorbei, Treppen hoch und Treppen runter, bis wir tatsächlich in unserer Unterkunft für die nächsten Tage ankamen. Schlafen? Nicht mit uns… Ab in die Badesachen und ab an den ersten Pool, den wir finden konnten. Kurz gesonnt, eine Runde geschwommen und ab ging es auf eine erste Erkundungstour. Nach ca 25 Minuten dachten wir, so ziemlich überall mal vorbei gekommen zu sein, aber mal abwarten was wir die nächsten Tage noch entdecken. Jetzt kommen wir gerade vom Abendessen. Auch hier hatten wir zunächst mit leichten Orientierungsproblemen zu kämpfen. Als wir die richtig leckeren Sachen entdeckten, waren wir schon ziemlich satt. Aber keine Sorge, wir werden uns noch standesgemäß durch die verschiedenen Buffets futtern!

Morgen mehr, jetzt gehts erstmal zur Show!

Bilder folgen, wenn das Wlan mal nicht so überlastet ist. Hätten euch gerne das Flugzeug mit sicherlich guten Charakter gezeigt 🙂

Anreisetag, Teil 2

Hallo zusammen,
holprig wars, aber geschafft haben wirs trotzdem. Erst fuhr unser Zug in Frankfurt unerwartet von einem anderen Gleis als angekündigt ab, aber wir haben es zum Glück rechtzeitig gemerkt und unseren Zug erwischt. Am Flughafen angekommen, mussten wir dann mit der skybahn in das Flughafengebäude. Blöd nur, dass diese gerade „pause“ gemacht hat und erst um 03:45 uhr wieder fahren wollte. Während die anderen Gäste wahrscheinlich immer noch schlafend vor der Skybahn sitzen, haben wir zum Glück gemerkt, dass es auch shuttelbusse gibt, die etwa jede halbe Stunde fahren. Wir mussten also nicht kurz vor Ziel im wahrsten Sinne des Wortes auf der Strecke bleiben, sondern waren nach wenigen Minuten direkt im Flughafen. Dann gings rund.. Wir hatten maximal 5 Schritte im Flughafen gemacht, als ein ohrenbetäubender Lärm ertönte. Als sich mein (Lisa) Herz wieder beruhigt hatte, kam auch gleich die Durchsage, dass ein unerwartetes Ereignis dazu führte, dass umgehend der gesamte Flughafen evakuiert wird und jeder die Notausgänge aufsuchen sollte. Wir gingen also promt unsere 5 erfolgreich hinter uns gebrachten Schritte zurück und stellten uns brav vor den Flughafen. 5 Minuten später standen wir immer noch einsam vor dem Flughafengebäude. Niemand war uns gefolgt. Todesmutig begaben wir uns wieder in den evtl brennenden, evtl gerade bombardierten Flughafen zurück und stellten fest, dass sogar die Wachmänner seelenruhig auf ihren Stühlen saßen. Wir bekämpften also unsere Angst und taten so, als hätten wir den Flughafen auch nicht verlassen 🙂 das ganze Spiel fand in der kommenden Stunde noch 2 weitere Male statt. Diesmal waren wir aber die Furchtlosen, die sich über die „fliehenden Passagiere“ amüsierten. Da sämtliche Anzeigetafeln im Flughafen ausgefallen waren und viele Handwerker an verschieden Stromkabeln herumhantierten, war mittlerweile auch uns klar, dass hier wohl versehntlich der Alarm ausgelöst wurde. naja.. Wach waren und sind wir jetzt auf jedenfall. Das nächste Update gibts dann in Ägypten!

Tag der Anreise, Teil 1

Hallo liebe Daheimgebliebenen!!

Wir sind nun gestartet und sitzen im Zug Richtung Frankfurt. Bislang sind wir noch gut im Zeitplan. Heute haben wir noch eine lange Nacht vor uns.. Um 21:14 sind wir in Kassel gestartet und fahren jetzt erstmal nach Frankfurt. Da sollten wir gegen 22:48 ankommen. Danach gehts weiter nach Düsseldorf, wo wir um 01:12 am Flughafen ankommen. Dann heißt es erstmal warten.. Und.. Warten.. Und.. Warten. ABER DANN um 07:50 gehts mit dem Flieger nach Hurghada und von da aus hoffentlch direkt ans Buffet und an den Pool 🙂 soweit der Plan. Bis dahin melden wir uns aber sicher noch mal, wir haben nämlich bestimmt langeweile..